HOME CXT INFOS PROGRAMME COACHES MEDIA CXT SHOP PARTNER

Fight or Flight Reaction

In einer Trainingsumgebung funktioniert so gut wie alles - die schwierigsten Techniken, die spektakulärsten Kombinationen. Im Training ist man aber in einem gewohnten Umfeld, man kennt die Trainingspartner, benutzt Schutzausrüstung, die Angriffe sind nur simuliert - es besteht also keinerlei ernsthafte Gefahr für Leib und Leben. In einer realen Auseinandersetzung auf der Strasse sieht das aber ganz anders aus - dort lässt sich die Situation nicht exakt einschätzen und es besteht jederzeit die Gefahr schwer verletzt oder schlimmeres zu werden. In so einer extremen Stresssituation laufen im Körper automatisch verschiedene Prozesse ab, die das Überleben sichern sollen. Man nennt diese Vorbereitung die „Fight or Flight Reaction“. Die "Kampf oder Flucht" Reaktion setzt Prozesse im Körper in Gange, die ihn wie der Name schon sagt, entweder auf eien Flucht oder auf einen Kampf vorbereiten sollen. Diese durchaus sinnvollen Mechanismen haben aber auch den Nachteil, das man auf aufwendig angeeignetes Kampfkunstwissen oft nicht mehr zugreifen kann; das Gehirn stellt diese Informationen nicht mehr zur Verfügung da es komplett im „Survial Modus“ agiert.  

Action vs. Reaction

Die Aktion ist schneller als die Reaktion. Wieso? Die Aktion startet früher, die Reaktion hat eine zusätzliche Zeitverzögerung-die Reaktionszeit. Hinzu kommt die Tatsache, das die Reaktionszeit sich um ein vielfaches erhöht, um so mehr Aktionen bzw. Reaktionen darauf möglich sind. Übertragen auf den Kampf bedeutet dies: Aktion ist der Angreifer, Reaktion ist der Verteidiger. Das heisst der Angreifer hat alle Vorteile auf seiner Seite. Ein System dessen Verteidigungs- Konzept eher offensiv ausgelegt ist hat wesentlich bessere Chancen erfolgreich zu sein.    

Der Core Fight Plan

Den Core Fight Plan kann man mit einem Navigationssystem vergleichen. Wir geben eine feste Route ein, die uns von A nach B bringen soll - in unserem Fall also durch das Chaos eines Kampfes. Unsere geplante Route ist eine offensive Kampfstrategie. Kommt man auf der geplanten Route an eine Baustelle oder einen Stau, fährt man ab und das Navigationsgerät berechnet eine Umleitung, um uns nach der Umfahrung wieder auf die ursprüngliche Route zurück zu bringen. Dementsprechend gibt es auch in unserem Core Fight Plan "Umleitungen" für Situationen in denen unser ursprünglicher Plan nicht funktioniert - beispielsweise weil wir zu spät aktiv werden, unsere Mittel nicht das gewünschte Resultat haben oder die Situation anderweitig eskaliert. Das Konzept eines Core Fight Plan / Core Game Plan entstammt dem Beta-8 und wir im CXT mit Hilfe der Filipino MartialArts zur Umsetzung gebracht. Hier ist ein deutliches Beispiel für die Synergieeffekte zwischen einem modernenSelbstschutzkonzept und einer traditioneller Kriegskunst / Kampfkunst.  
© Designed by CXT 2015
CONCEPT
STREET CONCEPTS